Kipper

Kipper

Programmübersicht und technische Daten

wm meyer® bietet ein riesiges Programm an Kippanhängern für den anspruchsvollen Dauereinsatz. Konzipiert sind sie nicht zuletzt für kommunale Bauhöfe, Garten- und Landschaftsbauunternehmen oder auch für den privaten Hausbau.

Zu unterscheiden ist zunächst zwischen Rückwärtskippern, die nur nach hinten abkippen, und Dreiseitenkippern, deren Brücke nach hinten, nach rechts und nach links geneigt werden kann. Die jeweiligen Modelle unterscheiden sich überdies in ihren Abmessungen und / oder ihrer maximal zulässigen Gesamtmasse.

Da ist zunächst der HKC, unser Dreiseitenkipper – ein sehr robustes Fahrzeug für den gewerblichen Einsatz, verfügbar in zahlreichen Versionen. So bieten wir HKC-Modelle in 1.500 kg (Einachser), 2.700 kg, 3.000 kg und 3.500 kg (Zweiachser) an. Die lieferbaren Aufbauinnenmaße reichen von 2.690 mm auf 1.550 mm bis 4.000 mm auf 2.000 mm.

Mit dem HLNK haben wir einen kompakten, besonders preisgünstigen Einachsrückwärtskipper entwickelt, der nicht zuletzt auch viele Privatkunden begeistert. Lieferbar in 1.300 kg und 1.500 kg. Innenmaße: 2.310 mm auf 1.410 mm und 2.710 mm auf 1.510 mm.

Der HKCR schließlich ist der Rückwärtskipper für den gewerblichen Einsatz mit größeren Abmessungen und mehr Nutzlast als der HLNK. Den HKCR gibt es als Einachser in 1.300 kg und 1.500 kg sowie als Zweiachser mit 2.000 kg, 2.700 kg, 3.000 kg und 3.500 kg zulässiger Gesamtmasse. Die Innenmaße (Länge / Breite) des bewährten Klassikers reichen von 2.690 mm auf 1.550 mm bis zu 3.190 mm auf 1.860 mm.

Artikel 1 bis 9 von 29 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 9 von 29 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Serienausstattung

All unsere Kipper verfügen u. a. über eine oder zwei Markengummifederachsen, ein geschraubtes Chassis, dessen Teile sich z. B. nach einem – hoffentlich nie eintretenden – Unfall leicht wechseln und ersetzen lassen, eine massive geschweißte Brücke mit einem ebenso massiven Metallboden sowie 330 mm hohe Bordwände aus eloxiertem Aluminium mit einer Sicke, die beispielsweise das bequeme Einhängen einer Plane ermöglicht.

Sämtliche HKC und HKCR in 3.000 kg und 3.500 kg zulässiger Gesamtmasse verfügen serienmäßig über eine Elektropumpe inklusive einer Ladeeinrichtung sowie einer kleinen Handpumpe. Letztere erlaubt es Ihnen, Ihren Kipper zu bedienen, selbst wenn die Batterie einmal leer ist. Alle anderen Kipper statten wir serienmäßig mit einer Standardhandpumpe aus. Außerdem ist die Heckwand sämtlicher HKC und HKCR stets am unteren Ende der Heckeckrungen nach unten klapp- bzw. am oberen Ende der Heckeckrungen pendelbar (HLNK: nur klappbar).

Sämtliche HKC ab 3.190 mm Innenlänge sind serienmäßig mit 2 Auffahrschienenschächten mit einer durchgehenden Verschlußklappe ausgerüstet. Selbst wenn Sie sich erst einige Zeit nach dem Kauf Ihres Dreiseitenkippers für den Erwerb von Auffahrschienen entscheiden, stellt dies dank der vormontierten Schächte kein Problem dar. Öffnen Sie die Klappe mit dem mitgelieferten Vierkantschlüssel, und verstauen Sie Ihre Auffahrschienen rasch und sicher.

 

Umfangreiche Zubehöroptionen

Natürlich finden Sie bei uns auch eine Vielzahl an Zubehöroptionen für Ihren Kipper, die Sie entweder sofort mitbestellen oder z. T. auch später nachrüsten können. Dazu gehören beispielsweise eine praktische 100-km/h-Ausführung, so daß Sie etwas schneller unterwegs sein dürfen – das Zugfahrzeug muß dafür freilich geeignet sein –, eine Elektropumpe inklusive Ladeeinrichtung und Handpumpe (wo dies nicht schon zum serienmäßigen Lieferumfang gehört), eine Funkfernbedienung für eine Elektropumpe, eine Alubordwanderhöhung (Höhe: ca. 350 mm), ein H-Gestell aus Aluminium, ein robuster Stahlgitteraufsatz (Höhe: ca. 600 mm; nicht lieferbar für den HKC 3540/200) sowie diverse Planen.

 

Kurzum: Sämtliche Kipper aus dem Haus wm meyer® sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung und Erprobung. Sie sind funktionale Transportmittel aus der Praxis für die Praxis.